Nachdem sich bereits letzten Juni unser U14-Jahrgang souverän gegen die TG Sandhausen für die gerade vergangene Saison in der höchsten Spielklasse, die für eine U14 männlich möglich ist, qualifiziert hatte, stand fest, dass die Jungfüchse nun bereits im dritten Jahr in Folge an diesem Wettbewerb teilnehmen konnten. Allein das ist bereits ein großer Erfolg für unsere Basketballabteilung.

„…Viernheim/Weinheim, Sandhausen/Walldorf und Sinsheim sollten Mannschaften sein, die wir schlagen müssen. Wenn wir mit breiter Brust gegen die anderen auftreten und es schaffen da auch einige Siege zu holen, sollte ein Platz in der oberen Tabellenhälfte drin sein - das wäre ein sehr gutes Ergebnis.“

Nach dem erfreulichen Abschneiden in der Saison 2017/2018 wurde schnell klar, dass die neue Runde ungleich schwieriger werden würde. Durch zwei starke Oberligaabsteiger und gute Neuzugänge der letztjährigen Konkurrenten wurde das Niveau der Landesliga Rhein-Neckar deutlich gehoben. Auch Abgänge erfahrener Spielerinnen, machte unsere Mannschaft im Schnitt deutlich jünger, was sich in der fehlenden Routine, die das Team durch mehr Einsatz wettmachen wollte, in manchen Situationen zeigte. Aufgrund unterschiedlicher, auch schulischer und beruflicher, Verpflichtungen war es mit der Trainingsbeteiligung leider über die komplette Saison hinweg etwas schwierig.

Unterkategorien