TSV 1887 HD - Wieblingen e.V.

Basketball, Badminton, Handball, Fußball, Leichtathletik, Tennis, Tischtennis, Turnen/Fitness und Volleyball

Liebe TSV-Mitglieder,

nach den neuen Vorgaben der Landesregierung und der Stadt Heidelberg (CoronaVO Sport vom 01.07.2020) haben wir die Nutzungsbedingungen für den Sportbetrieb auf unseren Sportgeländen angepasst und erweitert. Die aktuellen Nutzungsbedingungen werden von den Abteilungen an die Mitglieder verteilt oder hängen aus.

Anbei findet ihr nun auch diese wichtigen Informationen, die ihr vorab für die Teilnahme am Sportbetrieb wissen solltet:

Liebe TSV-Mitglieder,

Die Umsetzungen einen Sportbetrieb unter der aktuellen Verordnung der Landesregierung und Richtlinien der Stadt Heidelberg zu ermöglichen sind abgeschlossen.

Unter strengen Vorgaben haben wir eine Freigabe vom Sportamt Heidelberg für einen Trainingsbetrieb mit deutlich reduzierten Umfang auf unseren genutzten Freigeländen und Sporthallen erhalten.

Liebe Sportabzeichen Teilnehmer/innen,

auf Grund der aktuellen Rahmenbedingungen der Landesverordnung Baden-Württemberg und den Richtlinien der Stadt Heidelberg können wir die Sportabzeichenabnahme am Montag, 22.06.2020 noch nicht durchführen.

Wir arbeiten daran eine Abnahme im Juli zu ermöglichen.

Liebe TSV-Mitglieder,

die Landesregierung hat in der neuen "Corona"-Verordnung, die am Montag, 11. Mai 2020 in Kraft tritt, auch die für uns notwendigen Lockerungen für den Breitensport beschlossen.

Das Beste zuerst: der TSV erlebte diese Saison einen starken Zulauf an Mädchen der Jahrgänge 2008 und 2009. Von anfänglichen 3 bis 6 Kindern im Training erhöhte sich über die Saison hinweg die Anzahl auf bis zu 15 Mädchen, was sehr erfreulich ist. Alle waren durchgehend motiviert und bereit sich zu verbessern, was an der großen Trainingsbeteiligung offensichtlich wurde.

In der Altersklasse U12 wurden dieses Jahr knapp 30 sportbegeisterte und talentierte Kinder von den drei Trainern Daniel Ryklin, Jakob Nenner und Niclas Centner betreut, die sich auch während der Saison über weiteren Zuwachs freuen durften. Um der großen Anzahl an Spielerinnen und Spielern gerecht zu werden meldeten wir zwei Mannschaften, von denen sich die Erste für die Landesliga qualifizierte, während unsere U12/2 in der Kreisliga ihr Können zeigte.