Am Sonntag, 21.05.17, fand der Heimwettkampf der Wieblinger Turnerinnen in der Regioliga statt. Gäste waren die starken Mannschaften aus Neckarau und Ketsch.

Los ging es in olympischer Reihenfolge am Sprungtisch. Hier konnten die Wieblingerinnen wieder einmal mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung glänzen (Katharina, Sumin und Johanna je 11,25, Helen 11,50 und Linda starke 12,45!) und somit gegen beide Gastmannschaften in Führung gehen. Leider erwischten die Mädels am Stufenbarren nicht alle ihre besten Übungen, sodass beide gegnerischen Mannschaften am TSV-Team vorbei ziehen konnten.
Am Schwebebalken konnten die Wieblingerinnen durch gute Übungen von Johanna, Linda und Sumin hauchdünn beide Mannschaften besiegen, wodurch sie wieder ein bisschen Boden gut machten; jedoch lagen sie weiterhin auf dem letzten Platz. Am Boden gaben die TSV-Turnerinnen nochmal alles und knackten mit drei 13er-Wertungen von Linda, Nathalie und Sumin sogar die 40-Punkte-Marke!

Somit konnten sich die Wieblingerinnen doch noch den zweiten Platz vor der TSG Ketsch erkämpfen und wichtige Siegpunkte für die Tabelle sammeln!

 Endstand:

  1. TV Neckarau 148,35 Punkte
  2. TSV Wieblingen 146,80 Punkte
  3. TSG Ketsch 146,35 Punkte

 

Herzlichen Glückwunsch auch an unsere Vierkämpferinnen Linda (49,30 Punkte) und Johanna (49,00 Punkte) für die starken Platzierungen (3. und 4. Platz) in der Einzelwertung!

Janina Sophie 

Nächsten Termine

Keine Termine