Die Turnmädels des TSV starteten am vergangenen Samstag, 29.04., in Mosbach in die neue Saison. Gegner waren die Gastgeberinnen aus Mosbach sowie die Mannschaften aus Nussloch und Kirchheim.


Als Aufsteigerinnen rechneten sich die Wieblingerinnen bei ihrem Regioliga-Comeback zunächst keine allzu großen Chancen auf einen Sieg aus, doch bereits im Einturnen zeichnete sich ab, dass an diesem Tag alles drin sein würde.
Im Wettkampf brillierten die Mädels, wie auch schon in der Relegation, mit sauber geturnten Überschlägen und schwierigen Schrauben am Sprungtisch, die sie zunächst sogar in Führung gehen ließen.


Am Stufenbarren mussten sie allerdings, wie erwartet, Federn lassen und fielen auf Rang 3 zurück. Am Schwebebalken ließen sich die Wieblingerinnen nicht aus der Ruhe bringen, konnten mit drei 12er Wertungen (Sumin, Leonie, Johanna) auch dieses Gerät gewinnen und eroberten sich in der Gesamtwertung den 2. Platz zurück. Am Boden punkteten die Mädels vor allem mit sauberen Salti und schwierigen Sprüngen, sodass alle 5 Turnerinnen mit Wertungen zwischen 12,60 und 12,75 Punkten belohnt wurden!

Den TV Mosbach konnten sie zum Schluss nicht mehr einholen, allerdings besiegten die Wieblingerinnen mit 144,75 Punkten die Mannschaften der SG Kirchheim und der SG Nussloch deutlich.
Außerdem belegten Sumin (48,25), Johanna (48,15) und Leonie (46,85) die Plätze 4, 5 und 8 in der Einzelwertung.

Herzlichen Glückwunsch!

Endergebnis:
1. TV Mosbach      148,30 P
2. TSV Wieblingen 144,75 P
3. SG Kirchheim    141,05 P
4. SG Nussloch      140,00 P

 

Paula Haag, Sumin Hansen, Helen Schmitt, Leona Ding, Leonie Wörn, Johanna Grimm und Nathalie Kircher

Nächsten Termine

Keine Termine