Mit einem völlig unerwarteten 4. Platz im Finale der Gauliga am vergangenen Samstag in Walldorf kletterten die TSV-Mädels vom 7. auf den 5. Platz in der Tabelle und qualifizierten sich somit für das Aufstiegsfinale in die badische Regioliga. 

Nachdem einige Begegnungen der Vorrunde mit nur wenigen Zehnteln verloren worden waren, war der Ehrgeiz der Mädchen groß, im Finale noch einmal ihr ganzes Können zu zeigen. Tagesziel war es, die Mannschaften aus Pfaffengrund und Eberbach hinter sich zu lassen. Mit einem insgesamt soliden Wettkampf und sehr guten Leistungen am Sprung und am Boden konnten die Wieblinger Mädels dieses Ziel mit 139,75 Punkten erreichen und sogar noch die Mannschaften aus Nussloch (137,90) und Dielheim (135,75) deutlich besiegen. Linda belegte außerdem mit starken 49,20 Punkten den 3. Platz in der Einzelwertung und Leonie wurde 13. mit 46,00 Punkten.

Bei der Bekanntgabe des Endergebnisses war die Freude riesig, als feststand, dass die Mädchen sich durch diesen super Wettkampf noch auf den 5. Platz in der Tabelle verbessern konnten und somit nun im Februar 2017 die Chance haben, in die badische Regioliga aufzusteigen.

Abschlusstabelle:

1. KuSG Leimen III
2. TV Epfenbach III
3. SG Walldorf III
4. SG Nussloch IV

5. TSV Wieblingen

6. TV Dielheim II
7. TV Eberbach
8. TSV Pfaffengrund
9. TB Rohrbach
10. TV Mosbach II

 

Es turnten: Paula Haag, Helen Schmitt, Anna Spengler, Diana Nguyen, Leonie Wörn, Nathalie Kircher und Linda Shen.

 

Verfasser: Janina Kircher

Nächsten Termine

Keine Termine