Am letzten Spieltag der ersten Regionalliga Saison unserer Füchse kam es nochmals zu einem echten Kracher, denn das Nachbarschaftsduell gegen die SG Kirchheim stand an. Nach einer Niederlage in der letzten Sekunde im Hinspiel und der damit noch ausstehenden Revanche sowie mit dem Fakt, dass ein Sieg den sicheren Klassenverbleib der Füchse garantieren würde, sollte dieses Duell sicherlich nochmals reichlich Spannung im Sportzentrum West bieten. Die Marschroute für diesen Samstagabend war damit klar vorgegeben – der Derbysieg sollte her!

Vor gefüllten Rängen starteten die Füchse furios ins letzte Ligaspiel und konnten von Beginn an dem Match ihren Stempel aufdrücken. Durch kluge Aktionen in der Offensive sowie durch eine aggressive Mann-Mann Verteidigung gelang es den Wieblinger Jungs schnell eine zehn Punkte Führung herauszuspielen (15:5). Doch anschließend geriet die Offensive etwas ins Stocken und Kirchheim schaffte es bis zum Ende des Viertels auf 15:12 zu verkürzen. Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts lief die Offensive noch nicht wieder rund, Würfe fielen nicht oder man bewegte sich einfach zu wenig, so dass man viertelübergreifend rund fünf Minuten ohne erfolgreichen Korb verblieb. Doch im weiteren Verlauf des zweiten Viertels packte einmal mehr die Defense der Füchse zu. Einige Ballverluste auf Seiten der Kirchheimer sowie gutes Boxout – Verhalten der Wieblinger verhinderte Punkte der SGK während gleichzeitig auf der anderen Seite des Feldes die Füchse mehrfach erfolgreich abschlossen. Der Vorsprung konnte hierdurch wieder ausgebaut werden, so dass man bis zur Halbzeitpause souverän mit 39:25 führte. Die lediglich 25 Punkte des Gegners unterstrichen nochmals die starke Leistung unserer Jungs in der Defense.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte sich Kirchheim nochmals zurück ins Spiel zu kämpfen, doch die Füchse hielten insbesondere in der Defensive die Intensität hoch. Erfolgreiche Abschlüsse der SG wurden stets gekontert, so dass man die Führung souverän verwaltete und zwischenzeitlich auf 20 Punkte ausbaute. Auch wenn Kirchheim nochmals alles in die Waagschale warf und bis kurz vor Schluss des Viertels auf elf Punkte verkürzte, hatten heute sowohl Spieler als auch die zahlreichen Fans auf der Tribüne stets das Gefühl, dass die Füchse heute dieses Spiel nicht mehr aus der Hand geben würden. Ins letzte Viertel des Spiels und damit auch der Saison ging man so mit einer 13 Punkte Führung (57:44). Mitte des letzten Viertels machte Max Kiesel (13 Punkte) mit fünf Punkten in Folge, ein Dreier sowie zwei erfolgreiche Freiwürfe, letztendlich den Deckel drauf, so dass am Ende ein ungefährdeter, aber auch in dieser Höhe verdienter, 80:64 Derbysieg stand.

Die Füchse schließen damit die erste Regionalligasaison in der Wieblinger Basketballgeschichte auf einem erfolgreichen zehnten Platz ab. Mit insgesamt fünf knappen Niederlagen mit weniger als drei Punkten hätte man sicherlich auch bei ein bis zwei Siegen mehr landen können und somit durchaus auch auf dem achten Tabellenplatz. Nichtsdestotrotz kann man das „Experiment Regionalliga“ als gelungen bezeichnen. Die Saison zeigt insgesamt, dass sich die Wieblinger Basketballer nun endgültig hinter dem USC Heidelberg als Nummer zwei im direkten Heidelberger Raum etabliert haben, vor Traditionsteams wie Sandhausen, Leimen und Kirchheim.

Fans und Spieler genossen den Abend noch gemeinsam und feierten den erfolgreichen Abschluss der Saison. Ein besonderer Dank geht hierbei nochmals ans unsere treuen Fans, allen voran auch an die Ultrafüchse, die uns sowohl bei Heimspielen als auch in der Ferne stets unterstützten. Hervorzuheben ist hier auch unsere Jugend, die zahlreich und lautstark unsere 1. Herren anfeuert. So kann und soll es weitergehen!

Abschließen möchten wir uns bei allen Eltern, Unterstützern und Sponsoren bedanken! Ohne Euch wäre diese Saison sicherlich nicht so verlaufen wie sie ist. Saisonrückblick folgt.

Nun steht erstmal eine knapp fünf monatige Pause an, bevor es mit dem Ligabetrieb wieder losgeht. Doch die Füchse werden sicherlich nicht ruhen, sondern hart an sich arbeiten um nächstes Jahr noch einen weiteren Schritt nach vorn zu machen.  

 

 

Nächsten Termine

Mo Jul 16 @18:15 - 08:00PM
Sportabzeichenabnahme (Leichtathletik)

Nächsten Spiele

Keine Termine