Am gestrigen Samstag stand für die Wieblinger Füchse der nun schon siebte Spieltag der Regionalliga Saison an. Gegner war diesmal die junge Mannschaft der TuS Urspringschule, unteranderem auch mit David Caillavet, der vergangene Saison noch für die Füchse auflief.

Zu Beginn zeichnete sich ein recht zerfahrenes Spiel ab, in welchem sich beide Mannschaften zahlreiche Turnover leisteten. Auch wenn die Füchse mehrfach den Ball in der Defense sicherten und so zu einem eigentlich einfachen Fast Break gelangten, konnte dieser aufgrund von unpräzisen Pässen oftmals nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Zum Ende des ersten Viertels führten deshalb die Gäste der Ehinger Urspringschule mit 13:16. Doch im zweiten Viertel wendeten die Füchse das Blatt. In der Defense packte man konsequent zu und spielte nun auch im Angriff konzentrierter. Mit schnellen Pässen überwand man zunehmend die Press Verteidigung der Ehinger und gelangte so mehrmals nicht nur zu schön herausgespielten, aber insbesondere auch einfachen Punkten. Besonders Christian Hofmann war es, der im zweiten Spielabschnitt die Füchse in der Offensive trug und sowohl mit Zug zum Korb als auch von der Freiwurflinie mehrfach punktete. Bis kurz vor der Halbzeit konnten die Füchse einen fast zweistelligen Vorsprung herausspielen, doch in der letzten Spielminute der ersten Halbzeit verkürzten die Gäste nochmals, so dass man mit 40:34 in die Pause ging.

Zu Beginn der zweiten Hälfte schafften die Füchse es, sich zunächst weiter abzusetzen. Doch dann stellte Ehingen in der Defense um und intensivierte seine Press Verteidigung. Dies stellte die Füchse zunehmend vor Probleme und mehrfach schaffte man es nicht den Ball erfolgreich über die Mittellinie zu bringen. Der Vorsprung schmolz zwischenzeitlich auf zwei Punkte und erst eine Auszeit brachte die Füchse wieder in die Spur, so dass man das dritte Viertel doch noch mit einem Vorsprung von sechs Punkten beendete (Spielstand: 53:47). Im letzten Viertel schaffte Wieblingen es dann dem jungen Team aus Ehingen endlich den berühmten „Zahn zu ziehen“ und sich spielentscheidend abzusetzen. Auch wenn die Gäste bis zum Ende nochmal alles versuchten, waren die Hausherren nun routiniert genug um den Sieg nicht mehr in größere Gefahr zu bringen. Am Ende stand ein verdienter 74:63 Sieg zu Buche, der für die Füchse und ihre Fans nun endlich auch den ersten Heimsieg der Saison bedeutete. Einziger Wermutstropfen an diesem Abend war die Verletzung von Center David Garcia Molino, der im letzten Viertel umknickte und das Spiel nicht mehr beenden konnte. Wir wünschen auch auf diesem Weg gute Besserung und schnelle Genesung.

Am kommenden Samstag steht erneut ein Heimspiel an. Gegner ist diesmal die TSG Söflingen und natürlich wollen die Füchse nach dem Erfolg an diesem Wochenende den zweiten Heimsieg einfahren. Dazu benötigen wir aber wieder Eure Unterstützung von den Rängen. Sprungball ist wie gewohnt um 18:00 Uhr im Fuchsbau Sportzentrum West. 

Nächsten Termine

Mo Sep 17 @18:15 - 08:00PM
Sportabzeichenabnahme (Leichtathletik)
So Sep 23 @10:00 - 12:00PM
Sportabzeichenabnahme (Radfahren)

Nächsten Spiele

Sa Okt 20 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. Howie's TSG Söflingen
Sa Okt 27 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. KKK Haiterbach
So Nov 04 @17:00 - 19:00
Auswärtsspiel beim USC Freiburg
So Nov 11 @16:00 - 18:00
Auswärtsspiel bei den PS Karlsruhe LIONS
Sa Nov 17 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. BBU 01 Ulm
So Nov 25 @14:00 - 16:00
Derby beim USC Heidelberg
Sa Dez 01 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. TSG Reutlingen
Sa Dez 08 @19:00 - 21:00
Auswärtsspiel beim TV Konstanz