Nach der herben Heimniederlage gegen Möhringen waren die Wieblinger Füchse beim Auswärtsspiel gegen Howie's TSG Söflingen auf Wiedergutmachung aus. Im Gegensatz zu den letzten Spielen begann die Mannschaft hochkonzentriert mit schön vorgetragenen Angriffsaktionen und guter Verteidigung.

Es entwickelte sich ein schnelles und abwechslungsreiches Spiel, das mit einer knappen 2-Punkte Führung der TSG Söflingen nach dem ersten Viertel endete. Auch im zweiten Viertel konnte keine der beiden Mannschaften sich absetzen, sodass zur Halbzeit ein 40:40 Unentschieden auf der Anzeigetafel aufleuchtete.

Auch im dritten Viertel blieb das Spiel ausgeglichen, keines der beiden Teams konnte sich einen Vorsprung von mehr als 4 Punkten erspielen, sodass es beim Stand von 59:57 ins letzte Viertel ging. Beide Mannschaften agierten zunächst weiterhin auf Augenhöhe, wobei sich andeutete, dass die zum Teil fragwürdigen Foulpfiffe gegen unser Team problematisch werden könnten. Beim Stand von 62:61 sechs Minuten vor dem Ende konnte die TSG Söflingen sich durch einen 9:0-Lauf erstmalig deutlicher absetzen (71:61). Nachdem die Füchse durch einen gelungenen Dreier von Timo Käding auf 7 Punkte verkürzen konnten, gelang es den Füchsen, auch aufgrund weiterer unverständlicher Foulpfiffe, leider nicht mehr das Spiel zu Ihren Gunsten zu drehen.

Die Füchse zeigten insgesamt ein sehr gutes und engagiertes Spiel, das bessere, fair leitende Schiedsrichter verdient gehabt hätte. Unglücklicherweise verletzte sich Aufbauspieler Moritz Link kurz vor Ende des Spiels schwer und wird langfristig ausfallen. Die Füchse Familie spricht an dieser Stelle die besten Genesungswünsche aus.

„Meine Mannschaft hat ein ausgezeichnetes Spiel abgeliefert und hatte den Gegner am Rand einer Niederlage. Ich bin verärgert über die unzureichende Leistung und das zum Teil respektlose Verhalten der beiden Schiedsrichter und sehr traurig über die schwere Verletzung von Moritz" so Coach Pisic.

Für die Füchse spielten:

Kiesel 15/3, Hofmann 15, Käding 11/2, Ryklin 11, Link 6, Garcia Molino 4, Heinemann 4, Schönit 2, Aubertin.

Am kommenden Sonntag, den 17.02.2019 um 16:00 Uhr spielen die Füchse gegen die PS Karlsruhe LIONS. Die Füchse werden versuchen die gute Teamleistung beim Spiel in Söflingen zu wiederholen und den Gegner zu bezwingen. Wir zählen auf eure Unterstützung trotz der ungewohnten Zeit am Sonntagnachmittag. BE THERE!